Elektronische Führerscheinkontrolle

Profipaket – Made in Germany
Arrow

Um wie viele Fahrzeuge geht es?

Fahrzeugauswahl*

Welche Funktionen interessieren dich?

Funktionen*

Unverbindliches Angebot

Um dein kostenloses Angebot + Demo-Zugang zu erhalten, gib uns bitte deine Kontaktdaten:

Elektronische Führerscheinkontrolle durch das Bornemann Logbook

Bornemann bietet dir die Möglichkeit Führerscheinkontrollen deiner Mitarbeiter in Zukunft einfach online durchzuführen. Gleichzeitig kannst du als Fuhrparkleiter über unser Logbook deine gesamten Fahrzeuge verwalten. Zu den vielseitigen Leistungen der elektronischen Führerscheinkontrolle zählt auch die Übersicht der Daten all deiner Fahrer inklusive der gültigen Fahrerlaubnisse und anstehenden Fristen. Wir von Bornemann liefern dir dafür modernste Technik, mit der die Führerscheinkontrolle ab jetzt schnell und einfach abläuft.

Mehr als eine einfache Dokumentation aller Daten

Über eine GPS Übertragung werden alle Dienstfahrten mit deinen Firmenfahrzeugen online aufgelistet, sind dort jederzeit einsehbar und können, falls nötig, bearbeitet werden. Doch unser System kann mehr, als alle Daten lediglich zu dokumentieren.

Das Bornemann Logbook bietet zahlreiche hilfreiche Funktionen rund um deinen Fuhrpark. Besonders sticht dabei die elektronische Führerscheinkontrolle hervor. Hier werden alle wichtigen Informationen über deine Fahrer in einer Übersicht abgespeichert. Dazu gehören unter anderem die Stammdaten, etwaige Beschränkungen derer sowie wichtige Zusatzangaben. Außerdem können auch Bilddateien wie die Vorder- und Rückseite des Führerscheins zum jeweiligen Profil des Fahrers hinzugefügt werden. Weiter besteht für dich beispielsweise die Möglichkeit mehrere Fahrer einem Fahrzeug zuzuordnen. Dadurch kann es automatisch eine Warnung geben, wenn ein Fahrer unbefugt ein bestimmtes Fahrzeug nutzen will, welches er gar nicht bewegen darf. 

Die gesamten Fahrerdaten sind im Portal separat angelegt und übersichtlich geordnet. Dadurch behältst du immer den Überblick und weißt genau, wann die gesetzlich vorgeschriebene Führerscheinkontrolle deiner Mitarbeiter durchgeführt werden muss - all das kannst du mit nur einem Klick überblicken.

Führerscheinkontrolle ab jetzt ganz unkompliziert

Über das Bornemann Logbook kann eine Führerscheinkontrolle schnell und einfach vollzogen werden. Dies ist auf zweierlei Weise möglich: manuell oder elektronisch.

Die manuelle Variante ist auch für Außenstehende möglich. Hierfür benötigt man lediglich den Zugang zum Portal. Dort trägt man die Überprüfung einfach per Hand ein. Hierfür müssen nicht einmal die Stammdaten des jeweiligen Fahrers geöffnet werden. Außerdem erleichtern die Bilddateien der Führerscheine und die Übersicht im Portal den manuellen Vorgang.

Im Online Portal befindet sich auch die Übersicht aller Fahrer und Führerscheinklassen. Vor den regelmäßigen Kontrollterminen oder bei ablaufenden Fristen der Fahrer, die über 50 Jahre alt sind, wirst du automatisch und rechtzeitig benachrichtigt. So gibt es für dich als Fuhrparkleiter beispielsweise Hinweise auf die halbjährliche Führerscheinkontrolle.

Bornemann:

Technik, die für dich arbeitet.

Frag uns einfach. Wir helfen dir gern weiter!

Beratung anfordern

Zeit & Geld sparen

Zeit & Geld sparen

Wie von Zauberhand sinken Kilometerleistung und somit auch Kosten für Sprit und Verschleiß.

Nerven schonen

Nerven schonen

Spar dir die Schreibarbeit. Wir schreiben dein Fahrtenbuch jetzt elektronisch. Keine Stifte und Zettel mehr.

Güter sichern

Güter sichern

Wir behalten deine Güter und Fahrzeuge im Blick und informieren dich, sobald es brenzlich wird.

Transparenz schaffen

Transparenz schaffen

Die elektronische Arbeitszeiterfassung schafft Transparenz gegenüber deinen Kunden und Mitarbeitern.

Die elektronisches Führerscheinkontrolle von Bornemann:

NFC Label und Lesegerät für kontaktlose Datenübertragung

Bei der elektrischen Führerscheinkontrolle erfolgt die Prüfung der Fahrerlaubnis über ein NFC Lesegerät, das ein personalisiertes RFID Tag ausliest. Dieses Tag ist mit einem kleinen NFC Label auf den jeweiligen Führerschein deines Mitarbeiters befestigt. Wenn man diesen Tag vom Führerschein entfernt, wird er dadurch zerstört und kann so nicht weiter verwendet werden.

Das NFC Lesegerät selbst wird ganz einfach mit einem USB-Anschluss an deinen Computer verbunden. Eine Stromverbindung wird dafür nicht benötigt. Alle Daten sind dabei SSL-verschlüsselt und können von Unbefugten nicht eingesehen werden. Dies erfüllt den deutschen Datenschutz.

Zusätzlich unkomplizierte Handhabung des Fahrtenbuchs

Als Zusatz kann auch die Führung eines Fahrtenbuchs ab sofort automatisch erfolgen. Diese ist normalerweise mühsam und zeitaufwendig. Trotzdem ist sie in den meisten Fällen notwendig und gerade für eine sorgfältige Steuerabrechnung mit dem Finanzamt unverzichtbar, denn durch ein Fahrtenbuch kannst du die pauschale Ein-Prozent-Methode umgehen. Wir von Bornemann erleichtern dir diese Aufgabe, denn mit unserer elektronischen Variante wird der Aufwand rund um das Fahrtenbuch für dich minimiert. Zusätzlich kannst du auch weitere Funktionen bezüglich der Verwaltung deiner Fahrzeuge über das Logbook Portal ganz einfach steuern.

Wie funktioniert die elektronische Führerscheinkontrolle im Detail?

  • Alles auf einen Blick im Logbook Portal

Über deinen persönlichen Zugang hast du jederzeit und von überall aus die Möglichkeit, dich in das Portal einzuloggen. Hier findest du eine übersichtliche Auflistung der Daten aller eingetragenen Fahrer inklusive der dazugehörigen Führerscheinklassen. Zudem können hier auch wichtige Zusätze vermerkt werden.

  • Neuste Technik hilft bei der Kontrolle

Auf den Führerscheinen deiner Fahrer sind kleine RFID Labels befestigt. Diese werden mit Hilfe eines Lesegeräts ausgelesen. Dieses Gerät ist durch einen USB-Anschluss mit deinem PC verbunden. Bei ablaufenden Fristen oder bevorstehenden Terminen wirst du automatisch benachrichtigt.

Alle Fakten auf einen Blick:

  • Übersicht aller Fahrer und Führerscheinklassen im Online Portal
  • Label mit RFID Technik als Aufkleber für den Führerschein
  • RFID Lesegerät mit USB-Anschluss für den PC
  • Elektronische Überprüfung der gesamten Daten möglich
  • Prüfprotokolle können ausgedruckt werden
  • Erfüllt die gesetzliche Pflicht der Führerscheinkontrolle
  • Automatische Erinnerung bei ablaufenden Fristen
  • Gemäß dem Datenschutz in Deutschland
  • SSL-verschlüsselt

Hast du noch weitere Fragen zur elektronischen Führerscheinkontrolle oder interessierst du dich detailliert für die praktische Lösung mit Hilfe von RFID Labels auf den Führerscheinen? Wir von Bornemann helfen dir bei Fragen gern weiter und erklären dir die Vorzüge unserer Produkte in einem persönlichen Gespräch - ruf uns einfach an oder vereinbare direkt einen Termin!

Branchenbeispiele

  • Baugewerbe
  • Transport & Logistik
  • Service & Handwerk
  • Große Fahrzeugflotten

Baugewerbe

Baugewerbe

Es ist der Alptraum eines jeden Bauverantwortlichen: Auf der Baustelle wird eingebrochen und die Diebe fahren die Maschinen noch nachts über die Grenze – weit weg vom Tatort und außerhalb der eigenen Reichweite. Doch dank der InFleet Baumaschinenortung sitzt du am längeren Hebel.

Wir zeigen dir gern, wie auch du Zeit und Geld sparen kannst. Nutze unser Beratungsformular.

Harzer Betonwarenwerke

Rating - Harzer Betonwarenwerke

Logistikunterstützung die Spaß macht

Ein wirklich gutes System, das über die Jahre mit den Anforderungen seiner Kunden gewachsen ist und bestimmt auch weiter wachsen wird.

Phoenix Baudienstleistungen

Rating - Phoenix Baudienstleistungen

Sehr zu empfehlen!

Professioneller und kompetenter Service. Die GPS Geräte arbeiten zuverlässig und auch die Online-Plattform lässt keine Wünsche offen. Wir haben mittlerweile über 15 der FM11 GPS Geräte im Einsatz und sind rundum zufrieden. Im Vergleich zur Konkurrenz hat die Bornemann AG einfach die Nase vorn und überzeugt mit ihrer Leistung.

Metternich Haustechnik GmbH

Rating - Metternich Haustechnik GmbH

Bewertung der GPS Fahrzeugortung

Seit Anfang November 2012 haben wir in unseren 13 Service- und Baustellenfahrzeugen das GPS Fahrzeugortungssystem eingebaut und sind mit der Funktion absolut zufrieden. Aufgrund der jederzeit aktuellen Fahrzeugortung und Standortbestimmung ergeben sich für uns und für unsere Kunden wesentlich effizientere Einsatzmöglichkeiten und die ohnehin schon hohen Betriebskosten der Fahrzeuge können dadurch optimiert werden.

Außermeier Baustoffhandel

Rating - Außermeier Baustoffhandel

Stunden- und Auftragsabrechnung

Ich nutze InFLEET hauptsächlich zur Erfassung meiner Arbeitszeiten und kann hier sehr genau aufzeichnen. Geht auch sehr einfach über Excel. So kann ich für die Kunden auch nachvollziehbar meine Arbeitszeiten Minuten genau verrechnen und ich verliere auch keine Zeiten mit dem täglichen Schätzen (was habe ich heute alles wie lange gemacht). Die Kosten für das System kommen jeden Monat wieder rein. Ich würde nicht mehr darauf verzichten wollen.

Transport & Logistik

Service & Handwerk

Große Fahrzeugflotten

Handy

Immer greifbar,

wann und wo du möchtest.

Phoenix Baudienstleistungen

Rating - Phoenix Baudienstleistungen

Sehr zu empfehlen!

Professioneller und kompetenter Service. Die GPS Geräte arbeiten zuverlässig und auch die Online-Plattform lässt keine Wünsche offen. Wir haben mittlerweile über 15 der FM11 GPS Geräte im Einsatz und sind rundum zufrieden. Im Vergleich zur Konkurrenz hat die Bornemann AG einfach die Nase vorn und überzeugt mit ihrer Leistung.

ets-meiningen

Rating - ets-meiningen

Vorzüglich

Sehr guter Kundenservice. Es wird sich schnell um die Probleme der Kunden gekümmert. Kompetente Mitarbeiter und Kundenservice am Telefon. Geräte arbeiten sehr exakt und zuverlässig. Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. Kurz gesagt : "Alles Perfekt". Nur zu empfehlen !!

Pflegedienst

Rating - Pflegedienst

Kosten sparen

Wir als ambulanter Pflegedienst sind von dem Einsatz der Ortungsgeräte voll überzeugt. Seit einigen Monaten werden sie eingesetzt und keinen Monat bereut. > wir sparen Kosten > Nachweis für den Kunden (bei Bedarf) > aktuelle Ortung, Schutz vor Diebstahl 

Doit-Mobil Reisemobilvermietung

Rating - Doit-Mobil Reisemobilvermietung

Perfekter Service

Top Produktangebot, Gutes Preis-/Leistungsverhältnis und perfekter Kundenservice. Vielen Dank, wir fühlen uns gut betreut!

Telecontact Handel + Service GmbH

Rating - Telecontact Handel + Service GmbH

iDobber - mehr als ein persönlicher Schutzengel

Wir arbeiten seit einigen Jahren mit der Bornemann AG zusammen und sind mit deren Geräten äußerst zufrieden. Besonders zu belobigen ist der Kundenservice, welcher sehr pro-aktiv arbeitet und eine sofortige Lösung eines auftretenden Problems anstrebt - ganz in unserem Sinne! 

OCS Office-Clean-Service GmbH

Rating - OCS Office-Clean-Service GmbH

Sehr Zufrieden

Wir sind wirklich sehr zufrieden mit der Fleetbox. Der Einbau wurde von einer örtlichen Wekstatt übernommen und verlief problemlos und unkompliziert. Die Anwendung ist leicht verständlich. Bis jetzt ist die Fleetbox noch nie ausgefallen und war immer sehr zuverlässig. Der Kundenservice der Bornemann AG ist freundlich und zuvorkommend. Wir vergeben daher 5 von 5 Sternen. 

Fa. haugaS

Rating - Fa. haugaS

Tolle Sache

Unser kompletter Fuhrpark mit 7 Fahrzeugen wurde damit ausgestattet. Die Verbrauchskostensenkung, welche sich nach dem Einbau der Geräte abzeichnete, deckt die Kosten um ein Mehrfaches. Nie wieder ohne. 

Auto Walther e.K.

Rating - Auto Walther e.K.

und läuft... und läuft .. läuft

Wir nutzen das Ortungssystem von Bornemann für unseren Furhpark bereits mehrere Jahre. Auffallend ist die fast 100%-ige Systemverfügbarkeit. Das System ist bedenkenlos weiter zu empfehlen.  

TWT GmbH Augsburg

Rating - TWT GmbH Augsburg

Sehr gute Betreuung

Problemlose Abwicklung. Funktioniert alles bestens und bei Unklarheiten gibt es schnellste Hilfe. Wir finden es sehr angenehm, dass auch mal nachgefragt wird, ob alles funktioniert. Wir können die Fa. Bornemann als Geschäftspartner nur weiter empfehlen. 

HEICO Dienstleistungs-GmbH

Rating - HEICO Dienstleistungs-GmbH

Alles im Blick

Die Fahrzeugortung nutzen wir jeden Tag. Auf einen Blick sehen wir im Büro, wo sich die einzelnen Fahrzeuge gerade befinden. Nicht nur die Live-Ortung sondern auch die Nutzung des Positionsarchivs hat sich für uns ausgezahlt. Seitdem wir die Fleet Boxen in unseren Fahrzeugen verbaut haben, senken sich Kilometerlaufleistungen der Fahrzeuge und Abrechnung der Arbeitszeiten auf wundersame Weise.  

Mike Hofmann, Hofmann & Wilhelm GbR

Rating - Mike Hofmann, Hofmann & Wilhelm GbR

Fahrzeugortung

Wir nutzen seit einiger Zeit die Fahrzeugortung der Bornemann AG und sind sehr zufrieden. System läuft zuverlässig und störungsfrei. Die Plattform ist online, somit auch via Smartphone nutzbar.

eszet AUTOGENTECHNIK GmbH

Rating - eszet AUTOGENTECHNIK GmbH

Alles im Blick

Dank dieser Fahrzeugortung wissen wir nun jederzeit wann, wo und wie lang unsere Monteure bei unseren Kunden gewesen bzw. gefahren sind (oder aktuell fahren). Dies ist für eine faire Abrechnung der geleisteten Arbeitszeit gegenüber unseren Kunden aber auch unseren Mitarbeitern ideal! Durch eine angegliederte Auswertung der automatisch empfangenen Tourdaten haben wir darüber hinaus ein perfektes Werkzeug für die Ermittlung der Fahrzeugkosten je km.    

Neerlandic Shipping Group

Rating - Neerlandic Shipping Group

...great product

...just a new partnership with professionals

Kirchner Sanitär & Heizungsbau GmbH

Rating - Kirchner Sanitär & Heizungsbau GmbH

GPS

Super Sache kann ich nur mit Note 1 bewerten. Hier bekommt man am ersten Tag mit, was man die ganzen Jahre ohne GPS verloren hat 

Hans-Josef Weber GmbH, Kälte-Klimatechnik

Rating - Hans-Josef Weber GmbH, Kälte-Klimatechnik

Immer wieder.

Als wir uns vor einigen Jahr entschlossen hatten unsere Fahrzeug mit einem GPS-System auszustatten waren wir zunächst skeptisch, ob es für uns einen wirklichen Nutzen hat. Schon nach kurzer Zeit sagten wir warum haben wir dies nicht schon früher eingeführt.

Kurier&Kleintransporte Bad Harzburg

Rating - Kurier&Kleintransporte Bad Harzburg

Tolle Sache

Es kann viel Geld eingespart werden durch Kontrolle der Fahrweise der Mitarbeiter und der Routenführung. Kosten für die Ortung kann man am ersten Tag im Monat schon einsparen.Es ist eine gute Dispo zu machen um die Fahrzeuge gut einzusetzen. Danke weiter so. 

Anwendungsbeispiele

  • GPS Ortung
  • Fahrtenbuch
  • Arbeitszeiterfassung
  • Diebstahlalarm
  • Sensorik
  • Auftragsverwaltung

GPS Ortung

GPS Ortung

Viele Unternehmer fragen sich: „Wo genau befinden sich unsere Fahrzeuge eigentlich?“ Bornemann liefert die Antwort sekundenschnell und das bis auf wenige Meter genau. Nicht nur im Einsatz von ganzen Flotten, sondern auch bei der Überwachung von einzelnen Fahrzeugen bietet Fahrzeugortung große Vorteile.

Wir zeigen dir gern, wie auch du Zeit und Geld sparen kannst. Nutze unser Beratungsformular.

Bild GPS Ortung

Fahrtenbuch

Arbeitszeiterfassung

Diebstahlalarm

Sensorik

Auftragsverwaltung

27 Jahre Erfahrung

23.722 zufriedene Kunden

Frag uns einfach. Wir helfen dir gern weiter!

Beratung anfordern

Einfach persönlich

Einfach persönlich

Gemeinsam finden wir die besten Lösungen und garantieren eine schnelle und unbürokratische Abwicklung.

Software Made in Germany

Software Made in Germany

Wir schaffen innovative Produkte mit einfacher Bedienung auf höchstem Qualitätsniveau.

Deutscher Server

Deutscher Server

Der Schutz deiner sensiblen Daten wird durch einen externen Datenschutzbeauftragten garantiert.

Sicherheitsexperten

Sicherheitsexperten

Unsere Produkte unterliegen dem hiesiegen Datenschutz, daher empfehlen Sicherheitsexperten Bornemann.

Die elektronische Führerscheinkontrolle

Die Bornemann AG bietet mit der elektronischen Führerscheinkontrolle eine nützliche Funktion an, die dir bei deinem Fuhrparkmanagement hilfreich unter die Arme greift. Mit ihr können die Führerscheine deiner Mitarbeiter vollkommen elektronisch kontrolliert werden und dies innerhalb von Sekunden. Zudem erinnert die automatische Variante dich an ablaufende Fristen, so dass alle gesetzlichen Anforderungen an dich als Fuhrparkmanager erfüllt werden.

Wir haben die elektronische Führerscheinkontrolle in unser Logbook, das elektronische Fahrtenbuch, integriert. Über ein gemeinsames Portal erleichtern diese beiden Funktionen dir deine Arbeit rund um die Firmenfahrzeuge. Alle wichtigen Prozesse können von unseren Lösungen übernommen werden. Sie helfen dir bei der Erfüllung deiner Aufgaben als Zuständiger für den Fuhrpark. Über intelligente RFID Technik vereinfachen sie wiederholende Prozesse und erleichtern dir deine Aufgabe enorm.

Warum muss eine Führerscheinkontrolle durchgeführt werden?

Fuhrparkleiter müssen in regelmäßigen Abständen die Führerscheine aller Mitarbeiter kontrollieren. Dazu sind sie gesetzlich verpflichtet. Die Führerscheine müssen auf ihre Gültigkeit hin überprüft werden. Dieses Verfahren ist wichtig, wenn sie ablaufen oder für einen gewissen Zeitraum ungültig sind. Falls beispielsweise ein Mitarbeiter seinen Führerschein für einige Wochen oder Monate verliert, er aber nicht den Fuhrparkleiter darüber in Kenntnis setzt und einen Firmenwagen nutzt, muss nicht nur er selbst als Fahrer, sondern auch der jeweilige Fuhrparkleiter und oder der Halter als Besitzer die rechtlichen Konsequenzen tragen. Dies ist in den meisten Fällen ein Bußgeld, aber auch Freiheitsstrafen können verhängt werden (§ 21 Abs. 1 Nr. 2 des Straßenverkehrsgesetzes). Beides kann durch regelmäßige Kontrollen verhindert werden. Daher ist es für Fuhrparkleiter ratsam etwa halbjährlich die Führerscheine aller Fahrer auf ihre Gültigkeit hin zu prüfen und so die rechtlichen Konsequenzen sorgsam zu umgehen.

  • Besitzen Fahrzeugführer gültige Führerscheine?
  • Haftung durch den Fuhrparkmanager oder Fahrzeughalter

Besitzen Fahrzeugführer gültige Führerscheine?

Der Sinn und Zweck einer regelmäßigen Führerscheinkontrolle ist die Überprüfung, ob Fahrzeugführer gültige Führerscheine besitzen. Hierzu gehören alle Fahrer, die mit den Firmenfahrzeugen unterwegs sind. In der Regel hat sich der Fuhrparkleiter im Vorfeld darüber informiert, ob der jeweilige Mitarbeiter einen gültigen Führerschein besitzt und welche Klasse er führen darf. Allerdings kann es passieren, dass ein Fahrer seinen Führerschein für eine gewisse Zeit verliert, beispielsweise bei einem Verstoß gegen die Straßenverkehrsordnung. In einem solchen Fall ist der Fahrer allerdings nicht verpflichtet den Fuhrparkleiter darüber in Kenntnis zu setzen. Die Aufgabe das herauszufinden liegt einzig und allein bei dem Fuhrparkleiter selbst. Genauso wie die Verantwortung dafür, wenn einer seiner Fahrer beim Fahren ohne gültigen Führerschein von der Polizei erwischt wird. Denn nicht der Fahrer, sondern der Halter haftet in diesem Fall. Deshalb ist es für den Fuhrparkleiter umso wichtiger die Führerscheine der Mitarbeiter in regelmäßigen Abständen zu kontrollieren. So kann er etwaigen Strafen vorbeugen und kommt gleichzeitig seiner gesetzlichen Pflicht nachkommen.

Haftung durch den Fuhrparkmanager oder Fahrzeughalter

Für die regelmäßigen Kontrollen der Führerscheine verantwortlich ist der Fuhrparkmanager oder der Fahrzeughalter. Die Fahrzeugführer, also Fahrer, selbst sind hier nicht in der Pflicht. Dies bedeutet im Umkehrschluss auch, dass potentielle Strafen den Fuhrparkmanager beziehungsweise Fahrzeughalter treffen. Er haftet selbst für verhängte Strafen, wenn er als Fuhrparkmanager oder Halter die Führung eines Fahrzeugs zulässt, obwohl von dem Fahrer keine gültige Fahrerlaubnis vorliegt oder ihm die Führung sogar untersagt ist (§44 StGB oder 25 StVG). Um solche Folgen zu vermeiden, sollte eine Kontrolle aller Führerscheine mindestens zwei Mal im Jahr durchgeführt werden. Auf diese Weise können verhängte Fahrverbote zwar nicht vermieden, aber besser festgestellt werden und der Betroffene auf diese Weise die etwaigen Folgen umgehen. Zudem ist man als Fuhrparkleiter oder Halter der Fahrzeuge rechtlich auf der sicheren Seite, wenn für ein Fahrverbot keine Anhaltspunkte vorliegen.

Bornemann:

Technik, die für dich arbeitet.

Frag uns einfach. Wir helfen dir gern weiter!

Beratung anfordern

Wer führt die Führerscheinkontrolle durch?

Die Führerscheinkontrolle wird von dem Fuhrparkleiter oder dem Halter der betroffenen Fahrzeuge durchgeführt. Mehrmals im Jahr, mindestens halbjährlich, sollte diese Kontrolle stattfinden. Hiervon ist jeder Mitarbeiter betroffen, der einen Führerschein besitzt und zur Führung der firmeneigenen Fahrzeuge berechtigt ist. DIe Kontrolle kann per Hand durchgeführt werden. Hierbei müssen allerdings die ablaufenden Fristen selbstständig bedacht werden und alle Eintragungen oder sonstige Ergänzungen per Hand vorgenommen. Inzwischen gibt es allerdings auch die Möglichkeit einer elektronischen Führerscheinkontrolle. Diese läuft schnell und einfach ab. Zudem werden die zuständigen Fuhrparkleiter oder Fahrzeughalter automatisch erinnert, wenn eine Prüfung ansteht. So können keine Fristen mehr versäumt werden.

  • Führerscheinkontrolle durch den Fuhrparkmanager/Fahrzeughalter

Führerscheinkontrolle durch den Fuhrparkmanager/Fahrzeughalter

Wenn ein Unternehmen Fahrzeuge besitzt, mit denen seine Mitarbeiter unterwegs sind, gibt es bestimmte Dinge zu beachten. Besonders wichtig ist hierbei der Nachweis eines gültigen Führerscheins. Bei jedem Fahrer sollte daher regelmäßig kontrolliert werden, ob er einen besitzt. Dabei muss das Dokument selbst zwingend vorgelegt werden. Zudem kann es als Nachweis kopiert werden. Hierzu ist allerdings die Erlaubnis des Besitzers erforderlich. Diese Führerscheinkontrolle muss vom Fuhrparkmanager oder Fahrzeughalter von Zeit zu Zeit durchgeführt werden. Empfohlen wird die Kontrolle mehrmals pro Jahr, mindestens alle sechs Monate. Wenn der Zuständige dieser Empfehlung nachkommt, ist er auf der sicheren Seite und erfüllt die gesetzliche Pflicht. Um dem Fuhrparkmanager oder Fahrzeughalter diese mühsame, aber wichtige Aufgabe zu erleichtern, gibt es inzwischen intelligente Lösungen, mit denen der Großteil der Arbeit elektronisch durchgeführt wird.

Wie oft muss eine Führerscheinkontrolle durchgeführt werden?

Die Führerscheinkontrolle sollte mehrmals im Jahr durchgeführt werden. Der Richtwert ist hierbei mindestens halbjährlich. Damit erfüllt der Zuständige Fuhrparkleiter oder Fahrzeughalter seine gesetzlich vorgeschriebene Pflicht.

Seit einigen Jahren werden Führerscheine selbst mit einer Ablauffrist ausgestellt. Sie gilt allerdings nur für das Dokument selbst und nicht für die Fahrerlaubnis an sich. Die Ablauffrist beträgt 15 Jahre. Anschließend muss ein neues Dokument ausgestellt werden.

Für manche Führerscheinklassen gilt eine festgelegte Befristung. Hierzu zählen C, CE (LKW), D1, D1E, D, DE (Bus) und zusätzlich für C1 und C1E (Klein-LKW) ab dem 45. Lebensjahr. 

Arten der Führerscheinkontrolle

Im Allgemeinen wurde die Kontrolle der Führerscheine manuell durchgeführt. Das heißt, der verantwortliche Fuhrparkleiter oder Fahrzeughalter überprüft die Führerscheine auf ihre Gültigkeit und dokumentiert diese Prüfung handschriftlich mit dafür geeigneten Dokumenten, die er sicher aufbewahrt. Dieser gesamte Prozess kann allerdings auch von einer intelligenten Technik übernommen werden, die einen Großteil der Arbeit übernimmt. Mit Hilfe von RFID können Führerscheine elektronisch kontrolliert werden und weitere nützliche Funktionen zusätzlich beim Fuhrparkmanagement helfen. Welche Art man bevorzugt, muss jeder Verantwortliche für sich selbst entscheiden und hängt auch mit der Größe des Fuhrparks, der Anzahl der Mitarbeiter und den Abläufen im Unternehmen selbst zusammen.

  • Führerscheinkontrolle mittels RFID Chip
  • Führerscheinkontrolle per Hand

Führerscheinkontrolle mittels RFID Chip

Die elektronische Führerscheinkontrolle funktioniert mittels RFID Technik. Sie kann regelmäßig zur reinen Kontrolle des Dokumentes selbst verwendet werden oder auch im Fahrzeug prüfen, ob der jeweilige Fahrer in dem Moment zur Führung des Fahrzeugs berechtigt ist. Hierzu wird auf jedem Führerschein jeweils ein kleiner RFID Chip angebracht. Dieser muss an einer bestimmten Stelle befestigt werden. Der Chip ist mit hinterlegten Informationen zu diesem Führerschein und somit auch Fahrer verknüpft. Diese befinden sich im zugehörigen Portal, in das sie im Vorfeld einmal per Hand eingetragen werden müssen. Ein RFID fähiges Lesegerät, das im Büro per USB am Computer oder im Fahrzeug fest angeschlossen ist, kann diese hinterlegten Informationen auslesen und die Führerscheine auf diese Weise sofort überprüfen. Diese elektronische Variante ist zudem fälschungssicher, denn der RFID Chip wird sofort zerstört, wenn man ihn vom Führerschein entfernt. Zusätzlich bietet diese Variante mit dem Portal, in dem alle wichtigen Informationen hinterlegt sind, eine genaue Übersicht aller Fahrer und Führerscheine und informiert den zuständigen Leiter über anstehende Kontrollen oder ablaufende Fristen ganz automatisch.

Führerscheinkontrolle per Hand

Die andere Variante zur elektronischen Führerscheinkontrolle ist eine Überprüfung per Hand. Hierzu müssen Fuhrparkleiter die unterschiedlichen Fristen selbstständig bedenken, einige verschiedene Dokumente werden dafür benötigt und alle sollten zusammen geordnet abgeheftet werden. Diese Variante per Hand ist wesentlich aufwendiger als die elektronische Kontrolle, denn hierbei werden keine Zettel, Stifte oder sonstige Utensilien benötigt. Außerdem bietet die händische Kontrolle nicht die gleichen Zusatzleistungen wie die elektronische. Weiter ist im Fahrzeug keine automatische Fahrerüberprüfung möglich. Durchgeführt werden kann und muss sie nicht zuletzt daher ausschließlich von dem zuständigen Fuhrparkleiter beziehungsweise Fahrzeughalter, der somit verantwortlich ist. Die notwendigen Dokumente hierzu sind im Internet zu finden. Diese sind vollständig auszufüllen. Zu den wichtigsten Angaben gehören dabei Informationen zum Fahrer, zu Führerschein/zur Fahrerlaubnis und eventuell bildliche Nachweise hiervon. Mit Hilfe des ausgefüllten Dokumentes können die Führerscheinkontrollen anschließend in regelmäßigen Abständen durchgeführt werden.

Bornemann:

Technik, die für dich arbeitet.

Frag uns einfach. Wir helfen dir gern weiter!

Beratung anfordern

Wo kann die Führerscheinkontrolle durchgeführt werden?

Der Ort für die Kontrolle der Führerscheine ist abhängig von der Variante und der Art. Wenn sie per Hand durchgeführt werden muss, sind hierzu Dokumente notwendig. Daher wird diese Kontrolle in den meisten Fällen im Büro, wo sich alle wichtigen Unterlagen befinden, durchgeführt. Bei der elektronischen Variante gibt es mehrere Möglichkeiten. Das RFID Lesegerät kann zum einen im Büro an den Computer angeschlossen werden. Es besteht aber auch die Möglichkeit als Fahrer eine Anmeldung im Fahrzeug selbst durchzuführen. Hierzu wird das Lesegerät direkt dort angeschlossen. Mit diesem System kann dafür gesorgt werden, dass Fahrer nur die für sie zulässigen Fahrzeuge führen. Außerdem liefert es dem verantwortlichen Fuhrparkleiter zusätzliche Informationen. Man kann nachvollziehen, wer mit welchem Fahrzeug wann unterwegs war und sich so auch vor möglichen Problemen in seinem Fuhrpark schützen. Dies ist besonders zu empfehlen, wenn die Fahrer häufig wechseln oder es schon einmal Ungereimtheiten gab.

  • Im Büro des Fahrzeughalter/Fuhrparkmanager
  • Elektronisch im Fahrzeug (daher weltweit möglich)

Im Büro des Fuhrparkmanagers/Fahrzeughalters

Die Führerscheinkontrolle per Hand wird in der Regel direkt vor Ort durchgeführt. Dies ist normalerweise das Büro des zuständigen Managers/Halters, der für die Kontrolle verantwortlich ist. Er muss die notwendigen Dokumente sicher aufbewahren und sie für die Kontrolle griffbereit haben. Daher sollten sie sich an einem festen Platz befinden, wo sie jederzeit benutzt werden können. Da alleine der Fuhrparkleiter/Fahrzeughalter die regelmäßigen Kontrollen durchführt, muss er Kenntnis über den Platz haben. In seinem Büro kann er die Fahrer mitsamt ihrem Führerschein überprüfen und sich so am besten von der Gültigkeit der jeweiligen Fahrerlaubnis überzeugen.

Natürlich kann auch die elektronische Führerscheinkontrolle im Büro durchgeführt werden. Hierzu ist lediglich ein RFID-fähiges Lesegerät notwendig. Dieses wird über einen USB Anschluss mit dem Computer verbunden. Es kann die Informationen der auf den Führerscheinen angebrachten RFID Chips auslesen und überprüfen. Diese Informationen müssen im Vorfeld im dazugehörigen Portal für jeden Fahrer hinterlegt werden.

Elektronisch im Fahrzeug (daher weltweit möglich)

Neben der Führerscheinkontrolle im Büro, bei der überprüft wird, ob die Fahrerlaubnis gültig ist, kann zusätzlich auch eine Kontrolle im Fahrzeug selbst stattfinden. Diese ist allerdings nur bei der elektronischen Variante möglich, denn hierfür wird die RFID Technik benötigt. Mit ihrer Hilfe kann einem MIssbrauch der Fahrzeuge vorgebeugt werden. Zudem liefert sie dem für den Fuhrpark zuständigen Leiter beziehungsweise Halter der Fahrzeuge wichtige Informationen über die Benutzung. Sie diente in erster Linie dazu, dass sich die jeweiligen Fahrer im Fahrzeug anmelden. Dies ist nur möglich, wenn sie dafür zugelassen sind. Durch die Anmeldung wird automatisch dokumentiert, welcher Fahrer zu welchem Zeitpunkt mit welchem Fahrzeug unterwegs war.  Weiter können durch diese Technik nicht autorisierte Fahrer das Fahrzeug nicht benutzen. Dies kann der Fall sein, wenn jemand keine gültige Fahrerlaubnis besitzt, wenn er nicht zur Führung jedes Fahrzeugs berechtigt oder im schlimmsten Fall wenn es von einem Diebstahl betroffen ist.

Bornemann:

Technik, die für dich arbeitet.

Frag uns einfach. Wir helfen dir gern weiter!

Beratung anfordern

Vorteile der elektronischen Führerscheinkontrolle

Die elektronische Führerscheinkontrolle ist eine Bereicherung für jeden Fuhrparkleiter. Sie bietet eine hilfreiche Unterstützung und liefert einige nützliche Funktionen. Diese dienen zum einen als Bereicherung bei der Führerscheinkontrolle selbst, die sich mehrmals im Jahr wiederholt. Zum anderen liefern sie zudem einige nützliche Hilfen für die Verwaltung des Fuhrparks insgesamt. Alle Vorteile der elektronischen Führerscheinkontrolle von Bornemann werden im Folgenden aufgelistet.

Deine Vorteile auf einen Blick:

  • Benutzerfreundlichkeit
  • Flexibilität
  • Senkung der Kosten
  • Automatisierter Ablauf der Führerscheinkontrolle
  • Manipulationssicheres Verfahren
  • Motor mit Führerschein starten
  • Rechtssicherheit
  • Automatische Fahrerverwaltung
  • Direkte Zuordnung ins Fahrtenbuch

Benutzerfreundlichkeit

Unsere elektronische Führerscheinkontrolle zeichnet sich durch eine hohe Benutzerfreundlichkeit aus. Die Systeme sind kinderleicht anzuwenden. Sowohl das Portal, in dem alle Informationen zum Fahrer und Führerschein hinterlegt werden, als auch die Geräte selbst sind sehr einfach zu bedienen. Mit ihrer Hilfe ist die regelmäßig durchzuführende Führerscheinkontrolle im Handumdrehen erledigt. Unsere Produkte überzeugen auf diese Weise besonders durch ihre einfache, aber intelligente Technik.

Flexibilität

Die Führerscheinkontrolle ist überall und jederzeit anwendbar. Du kannst sie im Büro, von zu Hause aus oder sogar im Fahrzeug durchführen. Der Ort ist flexibel wählbar, je nachdem, was genau überprüft werden soll. Durch die RFID Technik und mit Hilfe ihrer passenden Geräte ist eine Führerscheinkontrolle sogar von unterwegs aus oder im Ausland durchführbar.

Senkung der Kosten

Mit der elektronischen Lösung können einige Kosten gesenkt werden. Du sparst wichtige Ressourcen ein. Die einmalige Anschaffung der Geräte bewahrt dich zudem vor den hohen Geldstrafen, die bei der Aufdeckung einer gültigen Fahrerlaubnis anfallen können. Weiter sparst du wertvolle Arbeitszeit, die du bei der Fuhrparkverwaltung für die wichtigeren Dinge nutzen kannst.

Automatisierter Ablauf der Führerscheinkontrolle

Dank der wiederkehrenden Erinnerungsfunktion an bevorstehende Kontrollen oder ablaufende Fristen bei deinen Fahrern läuft der gesamte Prozess automatisierter ab. Regelmäßig und zuverlässig wirst du an die Durchführung der Kontrollen erinnert und kannst sie in wenigen Schritten innerhalb von kürzester Zeit komplett und selbstständig erledigen. Mit dieser Hilfe wird die Pflicht erfüllt und keine wichtigen Kontrollen mehr vergessen.

Manipulationssicheres Verfahren

Die elektronische Variante ist ein sicheres Verfahren, das nicht manipuliert werden kann. Der Zugang zum Portal ist nur durch den eigenen Benutzernamen mit dem dazugehörigen Passwort möglich. Nur mit diesen Daten kann die Überprüfung der Fahrerlaubnis durchgeführt werden. Zudem lässt sich das System nicht täuschen. Wenn jemand den RFID Chip vom Führerschein gewaltsam entfernt, wird dieser sofort zerstört und kann nicht weiter verwendet werden.

Motor mit Führerschein starten

Zusätzlich zur reinen Überprüfung der Gültigkeit von Führerscheinen kann mit Hilfe der RFID Technik auch im Fahrzeug eine Ausweisung zur Nutzung des Fahrzeugs erfolgen. Hierzu ist ein RFID Lesegerät an die Elektronik des Fahrzeugs angeschlossen. Hierüber kann mit dem Chip auf dem Führerschein direkt eine Anmeldung erfolgen. Dieses Verfahren dient in erster Linie dazu, dass nur zugelassenen Fahrer das Fahrzeug starten können. So kann ein Missbrauch verhindert werden.

Rechtssicherheit

Mit der elektronischen Variante bist du auf der sicheren Seite. Sie ist garantiert fälschungssicher, unterstützt dich bei der Erfüllung deiner Pflicht und hilf dir somit bei der Vermeidung einer Strafauferlegung. Wenn sie mehrmals im Jahr durchgeführt wird, erfüllst du als Fuhrparkleiter und somit Verantwortlicher für diese Aufgabe die gesetzliche Pflicht. Du kannst eine mögliche Strafe zwar somit nicht vollkommen ausschließen, aber kommst den an dich gestellten Aufgaben vollständig nach und bewegst dich so in einem rechtssicheren Umfeld.

Automatische Fahrerverwaltung

Da als Fahrer auch eine Anmeldung direkt im Fahrzeug möglich ist, kann hiermit einerseits der Missbrauch deiner Fahrzeuge verhindert werden. Außerdem registriert sich der jeweilige Fahrer durch diese Funktionen gleichzeitig im Fahrzeug. Dadurch kannst du als Verantwortlicher für den Fuhrpark immer genau sehen, welcher Fahrer zu welchem Zeitpunkt mit welchem Fahrzeug unterwegs war. Diese Übersicht verschafft dir die elektronische Führerscheinkontrolle nebenbei.

Direkte Zuordnung ins Fahrtenbuch

Die elektronische Führerscheinkontrolle wird über das Logbook Portal von Bornemann verwaltet. Hier werden die notwendigen Daten der Fahrer hinterlegt. Mit Hilfe der intelligenten RFID Technik können sie abgerufen und und so auch gleichzeitigen kontrolliert werden. Gesammelte Informationen über die Fahrer und die zurückgelegten Strecken werden direkt ins elektronische Fahrtenbuch eingepflegt.

Bornemann:

Technik, die für dich arbeitet.

Frag uns einfach. Wir helfen dir gern weiter!

Beratung anfordern

Was wird zur elektronischen Führerscheinkontrolle benötigt?

Für die elektronische Führerscheinkontrolle werden keinerlei Stifte oder Zettel benötigt. Für den Zugang zum Logbook Portal von Bornemann werden die eigenen Nutzerdaten, das bedeutet Benutzername und Passwort, benötigt. Im Portal müssen die Daten zum Fahrer und seinem Führerschein eingetragen werden. Diese sind für die Durchführung der elektronischen Führerscheinkontrolle notwendig. Um diese vorzunehmen, werden zusätzlich einige unserer Geräte mit RFID benötigt. Hierzu zählen zum einen der RFID Chip, welcher auf jedem Führerschein einzeln angebracht wird. Um diesen anschließend zu kontrollieren, wird zusätzlich ein RFID Lesegerät benötigt. Dieses kann über USB an einen Computer oder auch im Fahrzeug fest angeschlossen werden. Zur Kontrolle beziehungsweise Registrierung muss man anschließend nur den Führerschein mitsamt dem aufgeklebten RFID Chip an das Lesegerät halten und im Handumdrehen ist die Kontrolle durchgeführt oder auch die Registrierung abgeschlossen. Mit nur wenigen Geräten und vollkommen ohne Zettel und Stift können durch die elektronische Variante viele wichtige Ressourcen eingespart werden.

  • RFID Chip auf dem Führerschein
  • RFID Lesegerät (Wahlweise als Computer- oder Autozubehör)

RFID Chip auf dem Führerschein

Für die elektronische Führerscheinkontrolle wird mit der innovativen RFID Technik gearbeitet. Diese übernimmt den größten Teil der Arbeit für den zuständigen Fuhrparkleiter. Für die Fahrerlaubnis selbst wird jeweils ein kleiner Chip benötigt. Dieser wird auf den Führerschein geklebt und ist dort fest angebracht. Er enthält die Daten des Fahrers und Führerscheins und kann bei einer Kontrolle von dem zugehörigen Lesegerät ausgelesen werden. Wenn es versucht wird, den RFID Chip gewaltsam zu entfernen, wird dieser zerstört. Dadurch ist es nicht möglich ihn auf ein anderen Führerschein zu kleben und so eine Fälschung durchzuführen. Dies garantiert bei einer Überprüfung die Sicherheit und ohne den Chip ist die elektronische Führerscheinkontrolle nicht mehr durchzuführen. Zudem kann er selbst nur an einer bestimmten Stelle auf dem Führerschein angebracht werden.

RFID Lesegerät (Wahlweise als Computer- oder Autozubehör)

Neben dem RFID Chip wird für die elektronische Führerscheinkontrolle auch das dazugehörige RFID Lesegerät benötigt. Dies wird entweder über einen USB Anschluss mit einem Computer verbunden oder kann auch direkt im Fahrzeug angeschlossen werden. Für die Durchführung der elektronischen Führerscheinkontrolle muss der zu prüfende Führerschein an das Lesegerät gehalten werden. Zusätzlich muss auf dem Computer das Online Portal Bornemann Logbook geöffnet und dort die elektronische Führerscheinkontrolle ausgewählt sein. Anschließend kann die Kontrolle innerhalb von wenigen Sekunden durchgeführt werden. Im Fahrzeug dient das Lesegerät dazu, sich als zugelassener Fahrer registrieren zu können. Hierdurch wird einem Missbrauch des Fahrzeugs vorgebeugt. Das Lesegerät muss dazu an die Elektronik angeschlossen werden. Anders als am Computer selbst kann es im Fahrzeug nicht zur Prüfung der Fahrerlaubnis eingesetzt werden, sondern dient mehr der Fahrzeugverwaltung und dem eigenen Schutz.

Bornemann:

Technik, die für dich arbeitet.

Frag uns einfach. Wir helfen dir gern weiter!

Beratung anfordern

Einrichtung und Verwaltung des Bornemann Logbook

Das Bornemann Logbook wird in erster Linie benötigt, um ein elektronisches Fahrtenbuch für deine Firmenfahrzeuge zu führen. Zudem bietet dir das Portal zusätzlich die Möglichkeit die regelmäßig notwendige Führerscheinkontrolle durchzuführen. Beide Funktionen sind im Bornemann Logbook miteinander verknüpft und können hierüber ausgeführt werden. Notwendig sind dazu allerdings einige Eintragungen per Hand. Hierzu gehören etwa Informationen wie die Stammdaten der Fahrer oder Fahrzeuge und wichtige Angaben zu den Führerscheinen, die hierüber geprüft werden. Die Führerscheindaten werden zudem auch auf kleinen RFID Chips gespeichert, die auf den Führerscheinen angebracht werden. Ein zugehöriges Lesegerät kann diese Informationen abrufen und so an einem PC angeschlossen die elektronische Führerscheinkontrolle durchführen. Wenn sich das Lesegerät in einem Fahrzeug befindet, kann es dort zudem der Fahrer- und Fahrzeugverwaltung dienen und es so vor einem Missbrauch bewahren. Mit Hilfe des Führerscheins müssen sich die Fahrer vor Fahrtantritt im Fahrzeug anmelden und können es nur starten, wenn sie zur Nutzung berechtigt sind. Zusätzlich kann man durch die Anmeldung zurückverfolgen, welcher Fahrer sich in welchem Fahrzeug befand.

Unsere elektronische Führerscheinkontrolle ist Datenschutz konform!

Die elektronische Führerscheinkontrolle bietet im Gegensatz zur händischen weniger organisatorischen und finanziellen Aufwand. Sie erleichtert diese wiederkehrende Aufgabe mit ihrem simplen und effizienten System. Das elektronische Verfahren ist fälschungssicher. Der RFID Chip kann nicht von einem auf einen anderen Führerschein übertragen werden. Wenn man ihn versucht zu entfernen, werden er und alle auf ihm befindlichen Daten zerstört. Somit kann er anschließend nicht mehr verwendet werden. Über das RFID Lesegerät werden die Daten übermittelt. Dies funktioniert komplett ohne Stromverbindung. Alle Daten sind SSL-verschlüsselt und können somit von Unbefugten nicht eingesehen werden. Damit erfüllt Bornemann den hiesigen Datenschutz. Weiter ist auch unser Serverstandort Deutschland, was zusätzlich eine sichere Aufbewahrung garantiert.

Zulässigkeit der elektronischen Führerscheinkontrolle

In einem Fuhrpark muss von Zeit zu Zeit eine Kontrolle der Führerscheine durchgeführt werden. Diese Aufgabe obliegt dem zuständigen Fuhrparkleiter bzw. Fahrzeughalter. Er ist dafür zuständig, dass nur Fahrer mit einer gültigen Fahrerlaubnis seine Fahrzeuge führen dürfen. Für diese Überprüfung ist eine elektronische Führerscheinkontrolle zugelassen. Sie muss entsprechend den gesetzlichen Anforderungen genau wie die händische durchgeführt werden. Dabei ist die Regelmäßigkeit genauso entscheidend wie die Nachvollziehbarkeit. Die Kontrolle muss daher belegt werden. Dies ist bei der elektronischen Variante mit dem Online Portal der Fall. Hier sind alle Kontrollen abgespeichert und können bei Bedarf eingesehen werden.

  • Datenschutzrechtliche Zulässigkeit

Etwaige Bedenken zur elektronischen Führerscheinkontrolle sind nicht nötig. Die gespeicherten Daten sind sicher. Wir unterliegen dem deutschen Datenschutzgesetz und auch unsere Server, die in Deutschland gehostet sind. Personenbezogene Daten dürfen nicht direkt gesammelt werden, das heißt, erst im Portal werden alle Information zusammengeführt. Das System wird zusätzlich durch einen externen Datenschutzbeauftragten überprüft.

Erweiterungen zur elektronischen Führerscheinkontrolle

Die elektronische Führerscheinkontrolle läuft über das Bornemann Logbook ab, eines unserer beiden Online Portale. Hierüber ist auch die Führung unseres elektronischen Fahrtenbuchs möglich. Beide Funktionen nehmen dem Fuhrparkleiter einen großen Teil seiner Arbeit ab, unterstützen sein Management und helfen ihm dabei wichtige Ressourcen einzusparen. Im Bornemann Logbook kommt bereits unsere unterschiedliche Technik zum Einsatz. Das Fahrtenbuch funktioniert über GPS, die Führerscheinkontrolle mit RFID. Unser anderes Online Portal, das Bornemann InFleet, läuft ausschließlich mit GPS. Es dient zur Fahrzeugortung und somit unter anderem dem Flottenmanagement und der Arbeitszeiterfassung. Zusätzlich sind noch weiterer Funktionen in den Portalen nutzbar. Hierzu beraten wir Fuhrparkleiter gern persönlich und helfen ihnen bei der Zusammenstellung einer optimalen technischen Unterstützung.

  • Elektronisches Fahrtenbuch
  • RFID Technik
  • UVV Kontrolle / Fahrzeuginhaltsüberwachung
  • Fahrzeugortung
  • Flottenmanagement
  • Arbeitszeiterfassung

Kostenlose Beratung zur elektronischen Führerscheinkontrolle

Im besten Fall verbindet man als Fuhrparkleiter für seinen Fuhrpark die elektronische Führerscheinkontrolle mit dem elektronischen Fahrtenbuch von Bornemann. Beide Funktionen sind über ein Portal, das Bornemann Logbook, zu erreichen. Wenn du an der elektronischen Führerscheinkontrolle interessiert bist, beraten wir dich gern persönlich zu diesem Thema. Außerdem stellen wir dir noch alle weiteren Funktionen unserer beiden Portale vor und zeigen dir, wie du diese für dein Unternehmen nutzen und hervorragend miteinander verbinden kannst. Neben dem Bornemann Logbook existiert zusätzlich noch das Bornemann InFleet. Dieses ist für die Fahrzeugortung mit GPS zuständig und bietet für dein Fuhrparkmanagement einige weitere nützliche Hilfen. Lass dich einfach von uns informieren und wir stellen für dich gemeinsam ein passendes System zusammen, das keine Wünsche offen lässt!

Du bestimmst, was du benötigst.

Wir haben die passende Lösung.

WSD Kältetechnik Guldner

Rating - WSD Kältetechnik Guldner

Ausgezeichnet

Ich nutze InFleet jetzt schon über ein Jahr für meinen Fuhrpark und bin äußerst zufrieden. Ich konnte Fahrzeiten und Serviceeinsätze meiner Mitarbeiter wesentlich optimieren.  

Antoniushaus Lüdinghausen

Rating - Antoniushaus Lüdinghausen

Schnell und zuverlässig

Schneller und guter Service, einfache Handhabung der IDobber, für uns ein hohes Maß an Sicherheit für die Bewohner, die in unserem Haus leben.

Pflegedienst

Rating - Pflegedienst

Kosten sparen

Wir als ambulanter Pflegedienst sind von dem Einsatz der Ortungsgeräte voll überzeugt. Seit einigen Monaten werden sie eingesetzt und keinen Monat bereut. > wir sparen Kosten > Nachweis für den Kunden (bei Bedarf) > aktuelle Ortung, Schutz vor Diebstahl 

KUHN elektronik gmbh

Rating - KUHN elektronik gmbh

Einfache und übersichtliche Darstellung

Wir benutzen seit ca. 1 Jahr InFleet. Vor allem sind wir von der einfachen Bedienung und übersichtlichen Gestaltung angetan. Auch bei einem Problem wurde uns sofort und professionell geholfen. 

Tim Koppermann, Koppermann Spezialbau GmbH

Rating - Tim Koppermann, Koppermann Spezialbau GmbH

Alles wie bestellt!!!!

System funktioniert wie besprochen und ist einfach zu handhaben, eine preiswerte Alternative zu anderen Anbietern auch. Ich selbst habe die Firma Bornemann schon einigen Geschäftspartnern nahe gelegt.

Rüdiger Fischer, Omnibusverkehr Fischer

Rating - Rüdiger Fischer, Omnibusverkehr Fischer

Wir sind mit Qualität, Leistung und Service sehr zufrieden

Wir sind mit dem GPS-System sehr zufrieden. Es ist verständlich, ausführlich und vielfältig einsetzbar. Nach einem Test über einige Monate, der unsere vollste Zufriedenheit ergeben hat, installieren wir das System in allen Fahrzeugen. Bei Problemen wird schnell geholfen. Top Service! Weiterempfehlung!   

Hans-Josef Weber GmbH, Kälte-Klimatechnik

Rating - Hans-Josef Weber GmbH, Kälte-Klimatechnik

Immer wieder.

Als wir uns vor einigen Jahr entschlossen hatten unsere Fahrzeug mit einem GPS-System auszustatten waren wir zunächst skeptisch, ob es für uns einen wirklichen Nutzen hat. Schon nach kurzer Zeit sagten wir warum haben wir dies nicht schon früher eingeführt.

Kostenlose unverbindliche Beratung

Inputs
Erhalte ein unverbindliches Angebot. Deine Kontaktdaten werden vertraulich behandelt.
Senden
Arrow Cubes